Unterricht

Unser Unterricht soll neben der Wissensvermittlung auch die Freude am Lernen wecken. Außerdem wird großer Wert auf das kameradschaftliche Miteinander unter den Schülern und eine vertrauensvolle Lehrer - Schüler - Beziehung gelegt.

Deshalb wird der Unterricht lerneffektiv gestaltet, wobei schülergerechte und abwechslungsreiche Methoden zum Einsatz kommen. Freiarbeit, praktische Übungen, Unterrichtsgänge und mehr sollen den Kindern ein alle Sinne ansprechendes Lernen ermöglichen.

Darüber hinaus führt jeder Klassenlehrer mit seiner Klasse weitere unterrichtsunterstützende
Aktivitäten durch, z. B.:

  • Besuch von Museen, Stadtverwaltung, Handwerksbetrieben, Bauernhof, Kläranlage, Recyclinghof, Feuerwehr usw.
  • Besuch von Theater- und Kinovorstellungen, z. T. als Gastspiel an der Schule
  • Teilnahme an der Aktion "Saubere Landschaft"
  • Besuch von Buchhandlungen und Teilnahme am Zeitungsprojekt "ZISCH" der Augsburger Allgemeinen Zeitung
  • Durchführung der Jugendverkehrsschule durch die Polizei
  • Suchtprävention durch das Kreisjugendamt Landsberg
  • Walderlebnistag unter Führung eines Försters in der Pössinger Au
  • Lesepatenschaften
  • Antolin-Programm und Lesenächte
  • Einladung von externen Fachleuten in den Unterricht z. B. Handball- und Basketballtrainer, Zahnarzt
  • Durchführung von Schullandheimaufenthalten
  • Klassenfeste

 

Lehrer

Um zeitgemäße Unterrichtsmethoden anwenden zu können, besuchen die Lehrer der Schule in regelmäßigen Abständen lokale und überregionale Fortbildungen zu allen Unterrichtsbereichen.

Diese Bilder sind im Frühjahr 2011 bei einer Fortbildung
(Naturwissenschaften im Grundschulunterricht - Durchführung konkreter Versuche)
entstanden.